FÜR WAS WIR STEHEN

UNSERE WICHTIGSTEN BILDUNGSSÄULEN

Bewegungs­bildung

Kids springen

Sprach­bildung

Kids lesen

Inter­kulturelle Erziehung

Kids Welt

Partizipation und Freispiel

Kids spielen

geschlechts­bewusste Erziehung

Kids

HEIL­PÄDAGOGISCHER FACHDIENST

Integration

Was verstehen wir unter Integration bei Nörr Kids?

Für Kinder mit einem besonderen Förder­bedarf stehen in unserem Haus für Kinder integrative Krippen- und Kinder­garten­gruppen zur Verfügung. Gleiches wird auch zukünftig in unserer zweiten Ein­richtung in München-Freiham der Fall sein.

Bei der integrativen Förderung profitieren Kinder mit und ohne besonderen Förder­bedarf gegenseitig voneinander. Jedes Kind bringt seine individuellen Stärken und Ressourcen mit. Wir verbinden Wert­schätzung, emotionale Wärme, Echtheit sowie ein­fühlendes Verstehen miteinander. Das ganz­heitliche Annehmen entlastet von über­fordernden Erwartungen und ermöglicht ein humanes und ver­antwortungs­volles Arbeiten miteinander.

Unser Ziel ist es allen Kindern, die unsere Ein­richtung besuchen, positive Entwicklungs­perspektiven und uneingeschränkte soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Aufgaben des integrativen Fachdienstes

Der Fachdienst unter­stützt den Prozess der sozialen Ein­bindung des Kindes in die Kinder­tages­stätte. In Zusammen­arbeit mit dem pädagogischen Gruppen­personal der Kinder­tages­stätte sowie den Eltern, fördert der Fach­dienst die aktive Teilhabe des Kindes unter besonderer Berück­sichtigung seiner Stärken und Schwächen im Einzel­setting oder in der Gruppe.

Der Fach­dienst versteht sich ebenso als bedarfs­orientiertes Angebot für das pädagogische Personal, welches Integrations­kinder betreut. Er hat die Aufgabe das pädagogische Team zu beraten und die Fach­kräfte vor Ort zu begleiten.

Bei den Nörr Kids setzen wir uns für eine ganz­heitliche Förderung des Kindes ein und wollen schon im Krippen- und Kinder­garten­alter etwas bewegen!

Sand

Sensorische Erfahrungen im Bohnenbad

Bohnen- und Linsen­samen animieren aufgrund ihrer glatten Ober­fläche, den runden Formen sowie ihrem bunten Äußeren zum An­fassen. In großer Menge ermöglichen sie Kindern viel­fältige taktile, optische und akustische Er­fahrungen.